Gästebuch

Willkommen in dem Gästebuch der Tierhilfe Montenegro

Hallo Jana,

 

wir wissen, wie unerträglich die Tiere in diesem Land leben und leiden müssen und leider können wir nur wenigen helfen.

 

Dir möchte ich herzlich für Dein Eingreifen danken und würde mich über ein Telefonat freuen. Die Tel. Nr. steht auf der Homepage.

 

Liebe Grüsse

Renate Heimann

Kommentare: 49
  • #49

    Jana (Sonntag, 06 August 2017)

    Hier, in der Küstenstadt Bar, angekommen war ich vorerst überrascht- auf den ersten Blick habe ich lange nicht so viele Tiere auf der Straße gesehen, wie ich erwartet habe. Viele der Hunde sind gut genährt, Katzen entdeckte ich kaum. An Tag vier der erste Schock: zwei Kitten, eine davon blind, wurden am Strand entsorgt. Also packe ich sie ein, aber auf Hilfe von Einheimischen warte ich vergeblich. Ich solle sie im Müll entsorgen. Im Leben nicht! Beim Tierarzt treffe ich eine Tierschutzaktivistin, die mir Mut macht und hilft. Nun werde ich nicht nur die beiden Katzen, sondern auch zwei Hunde für die Organisation mit nach Deutschland nehmen.

    Was hier geleistet wird, ist nicht mit Gold aufzuwiegen!
    DANKE!

  • #48

    Автоматы (Samstag, 26 November 2016 16:58)

    Hallo, ich freue mich sehr über so viel Engagement der Tiere zur Liebe.

  • #47

    Anabolika (Montag, 04 Januar 2016 10:29)

    Liebe Frau Heimann,
    vielen Dank für Ihr engagement in unserem Hause.

  • #46

    ♡ S a b i n e 23 gut gelaunt ☻ (Montag, 19 Oktober 2015 23:34)

    Eure homepage ist einfach klasse

  • #45

    theres64@gmx.at (Montag, 14 September 2015 11:12)




    Wir waren in den ersten 2Wochen in August auf Urlaub in Montenegro Dobra Voda.......war ein wunderschöner Urlaub , herrliches Wetter , lauer Abend der uns frohlockte einen Abendspaziergang zu machen. Wir gingen die Strandküste entlang, und was wir da entdeckten war wie eine Faust ins Gesicht. In vielen versteckten Gebüschen kamen ausgemergelte Hündinnen hervor....zutraulich....mit flehenden Augen....verletzt....voll mit Parasiten . Wir entschlossen uns spontan in den nächsten Supermarkt zu gehen, und kaufen Hundefutter ein ( was 4 X so teurer ist als in Österreich ), gut wir gingen wieder zurück um das Futter zu geben.....die Hunde verschlungen das Futter ....liefen aber immer wieder zu den Verstecken zurück, was uns stutzig machte........und was wir dann vorfanden, hat sich so tief in unser Herz geprägt ( Urlaub emotional zu Ende ).......überall lagen cirka 4 Wo alte Welpen drinnen. Zürück im Apartment , sprachen wir mit der Hausherrin, sie meinte dass sei normal, denn die Einwohner hätten nicht so einen Bezug zu den Tieren. Es gibt zwar ein Tierheim, dass aber Restlos überfüllt sei.

    Meiner Meinung nach , gehören die Tiere gar nicht aus ihrer gewohnten Umgebung heraus gerissen , sie gehören nur kastriert, um den Nachwuchs zu stopen , und dass auch die Hündinnen nicht als Gebärmaschine herhalten müssen.

    Was wir alles versuchten, telefonierten, auf die Schnelle fanden wir hier in Österreich keine Unterkunft für die Tiere . Wir besitzen selber 1 Hund und 4 Katzen, meine gesamter Familien- Bekanntenkreis besitzt Tiere. Ins Tierheim in Österreich zu stecken, ist unmöglich, sie sind ja auch restlos überfüllt , außerdem würden sie mir die Tiere gar nicht annehmen.

    Was nun, der Tourismus ist zu Ende, die letzte Chance vorbei, dass die Tiere noch an Futter kommen könnten, der Winter naht......und man weiß hunderte an Tieren sind dort obdachlos und ohne Futter.



    Es vergeht kein Tag, an den wir nicht an die Hunde denken, wir würden gerne helfen, uns für die Tiere auch vor Ort einsetzen.......aber wie müssen wir das managen,





    Ich bitte sie freundlich um eine Rückantwort und verbleibe





    mit freundlichen Grüßen

    Fam. Morina

  • #44

    Beate (Montag, 10 August 2015 11:09)

    Hallo, ich freue mich sehr über so viel Engagement der Tiere zur Liebe.

    Ich finde die Seite toll und wünsche euch noch viel Erfolg und allen betroffenden Tieren sei ein besseres Leben gegönnt.

    Viele Grüße aus Hamburg.

  • #43

    OXYMETHOLONE (Donnerstag, 25 Juni 2015 18:17)

    Liebe Tierfreunde, habe euren Artikel in "Ein Herz für Tiere" gelesen, ich denke jetzt kommt der große Stein ins Rollen. Ich hoffe es so.

  • #42

    rezept-kaufen (Montag, 08 Juni 2015 11:10)

    Wir danken dir schon jetzt im Namen der Fellnasen ganz herzlich!

  • #41

    Tina (Mittwoch, 11 Februar 2015 13:10)

    Hallo, das ist eine wirklich tolle Seite. Bin durchs web gestolpert und hier gelandet. Finde es toll das es solche Menschen wie euch gibt.
    Über deinen Besuch bei mir würde ich mich
    auch sehr freuen. Wollte aber nicht gehen ohne einen lieben
    Gruß zu hinterlassen.

    Macht weiter so und alles gute
    http://barnyundsparky.jimdo.com/

  • #40

    Stella (Mittwoch, 24 Dezember 2014 23:04)

    Hallo ich bin 8 Jager alt icy have rich aching
    Male 70 Euro gespendet und wir haben die
    Mini zuhause und sie ist auch auch aus
    Montenegro.

  • #39

    Emine (Donnerstag, 09 Oktober 2014 13:00)

    Liebe Frau Heimann,
    vielen Dank für Ihr engagement in unserem Hause. Sehr gerne freuen wir auf einen naechsten Besuch und wünschen Ihnen eine schöne Heimreise. Ihnen und dem gesamten Team wünschen wir viel Erfolg.

    Mit freundlichen Grüssen,
    Emine
    Guest Relation
    Can Garden Resort

  • #38

    Erika Bobrink (Mittwoch, 13 August 2014 22:38)

    Ja, auch wir sind dankbar, unseren Rex aus eurer Tierhilfe bekommen zu haben. Es ist ein großes Wunder, daß ein Hund noch so liebenswert sein kann, wenn er aus dem Tierheim Kotor kommt. Unser Rex muß sehr schlimmes erlebt haben, daß er jetzt erst, nach fast 1 1/2 Jahren anfängt, uns anzunehmen. Daß er trotzdem ein so toller Hund ist, der einfach nur gekrault und geliebt werden möchte. Wir sind stolz, einen solchen super Hund bekommen zu haben und möchten ihn nie mehr missen. Wenn ich das höre und lese, wie mit den Tieren im Ausland umgegangen wird, macht es mich sehr sehr traurig. Ich wünsche der Tierhilfe Montenegro noch viel Kraft, diesen armen Kreaturen zu helfen.
    Liebe Grüße Erika B.

  • #37

    Karin D. (Sonntag, 23 März 2014 17:39)

    Hallo ihr lieben,
    Lira und wir wollten einen ganz lieben Gruß hinterlassen. Lira geht es blendend, wir sind froh und Glücklich sie seit nunmehr 1,5 Jahren bei uns zu haben!
    Weiterhin viel erfolg!!

    Eure Lira mit Familie

  • #36

    sonja obernberger (Sonntag, 02 März 2014 21:23)

    hallo tierhilfe eine ganz tolle hp habt ihr sehr interressan aber auch traurig.... habe 3 strassenhunde, einen aus rumänien und zwei aus griechenland. sie sind mein leben.... weiterhin viel kraft und nerven für euren einsatz für die armen tiere. grüsse von sonja mit yorkie, zora und kita.....

  • #35

    Yvonne Everling (Montag, 27 Januar 2014)

    Hallo ihr lieben... ich muss euch mal sagen was ihr für sachen leitste ist der wahnsinn .... ihr setzt euch für tiere ein die fast schon am abgrund des lebends stehen und schafft es sie zu vermitteln... sowie auch meine RILANA....
    wir sind froh sie zu haben und ich danke euch von herzen das ihr euch so für die hunde und auch katzen einsetzt..... macht weiter so ihr seid supe.... liebe grüße aus Braunschweig

  • #34

    Uwe Bachert (Dienstag, 24 Dezember 2013 15:16)

    Hallo Tierhilfe , Wir wünschen Euch Allen und Euren Familien und dem Team in Montenegro ein Schönes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr .

    Schöne Grüße

    Uwe und Cuba

  • #33

    Andrea Bengel (Montag, 23 Dezember 2013 13:09)

    Wir wünschen dem ganzen Team und allen Mitgliedern ein wundervolles und friedvolles Weihnachtsfest!

  • #32

    Reductil kaufen (Dienstag, 05 November 2013 08:09)

    Hallo ,
    durch ein anderes GB. bin ich zu Deiner Seite gekommen.
    Voller Bewunderrung habe ich mir deine Seite angeschaut, und ausgiebig gelesen, finde Eure Homepage sehr schön.:-)))
    Ein großes Herzliches Kompliment!
    Liebe Grüße Laura

  • #31

    andrea breuer (Montag, 07 Oktober 2013 19:08)

    hallo Team. ich finde das ihr Tier helfen tut egalwelpen oder groß Hunde sind , in besonder ist das gut das der frank weber euch holfen hat .ich habe selber ein Hund aus Tierheim giessen geholt die heißt kessi die hat vor fremden menschen angst aber leute die kennt da lässt sich anfassen . die sehr glücklich bei uns .

  • #30

    andrea breuer (Mittwoch, 02 Oktober 2013 22:03)

    hallo ihr Team ich finde gut das der frank weber euch war und geholfen hat .und ein Welpe mit nach Deutschland holt. ich habe auch ein Hund aus Tierheim geholt und ihr habe ich den namen geben die heißt kessi aber die hat angst vor fremden die lässt sich von leute anfassen die kennt .

  • #29

    Renate Landenberger (Sonntag, 29 September 2013 16:49)

    Hallo zusammen
    Meine Hündin und ich haben einen wundervollen kleinen Mann aus Montenegro zu uns ins Rudel genommen. Cheng (der Erfolgreiche, auf chinesisch), alias CauCau, Tibet Spaniel Mix, passt soooo gut, ein wahrer Traum !!!!

  • #28

    Elke K. (Samstag, 28 September 2013 14:22)

    Liebe Tierhelfer,
    ich habe euch heute eine Spende überwiesen und werde in den nächsten Tagen über den Postweg auch noch Sachspenden zukommen lassen (Decke, Schlafkissen). Ich bin froh, wenn ich mit den Spenden wenigstens etwas helfen kann. Hut ab, was Ihr leistet. Weiter so!!!
    Viele Grüße Elke K.

  • #27

    Andrea Bengel (Dienstag, 24 September 2013 11:48)

    Hallo Ihr Lieben,
    das mit dem Amazon-Wunschzettel ist eine tolle Idee! Ich wollte Euch auch gleich was bestellen, jedoch war die Bestellung von Rinti Dosen (Hundefutter) und den Katzen-Futterdosen nicht möglich. Da kam dann die Meldung, dass diese Artikel nicht an die andere Adressen geschickt werden können. Prüft das am Besten gleich mal.
    Dann noch eine Frage: ich bin gerade am Ausmisten und hätte Näpfe, Geschirr und diverse Decken, Teppiche zu verschenken. Könnt Ihr damit was anfangen und wenn ja, an wen dürfte ich mein Packet schicken?
    Liebe Grüße an Euch alle. Andrea Bengel

  • #26

    Renate Landenberger (Montag, 23 September 2013 14:06)

    Ich habe mich in CauCau verliebt, hoffe nun meine Hündin auch bald...haben ein Treffen in Saland nächsten Samstag geplant!! Freuen uns

  • #25

    Ingo Wiedenfeld (Samstag, 21 September 2013 21:46)

    Was wird mit uns wenn nur ein einziges Tier im jüngsten Gericht sitzt?
    Viele Grüße von Ingo, Kater Sascha und der dicken Maus ( Hofkatze im Ruhestand )

  • #24

    Andie (Sonntag, 25 August 2013 15:56)

    Hallo Renate u Co,-)

    hab euch zu meinem 50. nun auch 50 Euro überwiesen, denn ich weiss wie wichtig gerade dort wo ihr hinfahrt, die Hilfe nötig ist... gebt nicht auf, und meld Dich mal Süsse :-)...... lg Andrea

  • #23

    Tierhilfe Montenegro (Mittwoch, 24 Juli 2013 10:29)

    Hallo Ingeborg,

    Vielen lieben Dank für deine Spende.
    Ansonsten kannst du uns helfen, indem du Mitglied wirst, eine Patenschaft übernimmst (das kommt bald neu), Flyer von Tieren verteilst, die ein zu Hause suchen, bei Facebook (falls du das hast) unsere Gesuche teilst oder uns etwas von unserem Amazon-Wunschzettel schickst, den Link findest du in den nächsten Tagen unter "Shopping für den guten Zweck".
    Wir danken dir schon jetzt im Namen der Fellnasen ganz herzlich!!!!

  • #22

    Rentschler Ingeborg (Sonntag, 21 Juli 2013 22:48)

    Habe gerade den Artikel in ein Herz für Tiere gelesen und ganz spontan 10€ an Euch überwiesen,nun wüsste ich gerne wie ich ausser Geld noch helfen kann.
    Ich finde toll was Ihr da alles für die Tiere macht.
    Liebe Grüsse von Ingeborg und Kater Mozart

  • #21

    Ulrike Müller (Dienstag, 18 Juni 2013 16:59)

    Auch ich habe den Artikel in `Ein Herz für Tiere`gelesen und es hatte mich sehr berührt. Bin jetzt spontan auf ihre Seite und ich bin fassungslos über soviel Elend. Deswegen habe ich soeben den Mitgliedsantrag ausgefüllt und sende ihn bald zu! Habe selbst 5 Katzen und 1 Hund, alle vom Tierheim...Ich weiß um das Elend. - Was ihr macht ist toll, weiter so. ich werde auch fleißig Werbung machen.

  • #20

    Erika (Samstag, 20 April 2013 16:59)

    Hallo,nach dem Tod unseres Oskars konnte ich nach 1 Jahr nicht mehr ohne Hund und wollte unbedingt einen aus dem Tierschutz. Und wir haben ihn gefunden. Einen Schatz. Früher Vale, jetzt Rex. Wir haben ihn jetzt 6 Wochen und sind immer noch begeistert von ihm. Selbst mein Mann, der "eigentlich" keinen Hund mehr wollte, will ihn nicht mehr missen. Wir haben Glück gehabt mit diesem tollen Hund. Ich glaube auch, daß er sich langsam heimisch fühlt und wir sind dankbar,ihm ein neues Zuhause geben zu dürfen. Hoffentlich haben noch mehr Hunde dieses Glück. Ich werde auch den Verein unterstützen und Mitglied werden.
    Ciao Erika und Rex

  • #19

    Tierhilfe Montenegro (Sonntag, 31 März 2013 21:38)

    Vielen Dank, liebe Jacqueline, liebe Stephanie, liebe Michaela und vor allem liebe Andres. Wir freuen uns über jede positive Rückmeldung und natürlich auch über jedes neue Mitglied, das uns unterstützt!!!

  • #18

    Jacqueline Fuchs (Sonntag, 31 März 2013 20:52)

    Ich habe den Artikel in ein Herz für Tiere auch gelesen. Von ganzen Herzen wünsche ich Euch, dass ganz viel Unterstützung in die gute Sache kommt. Macht weiter so.

  • #17

    Andrea Bengel (Dienstag, 26 März 2013 11:41)

    Auch ich habe gerade den Artikel in "Ein Herz für Tiere" gelesen. Bei mir ist gleich "der Stein ins Rollen gekommen". Habe soeben einen Mitgliedsantrag ausgefüllt und werde fleißig "Werbung" für Eure tolle Arbeit machen und Euch unterstützen, wo ich kann. Von Herzen liebe Grüße

  • #16

    Stephanie Pusch (Samstag, 23 März 2013 20:52)

    Liebe Tierfreunde, habe euren Artikel in "Ein Herz für Tiere" gelesen, ich denke jetzt kommt der große Stein ins Rollen. Ich hoffe es so.

  • #15

    michaela knödler (Donnerstag, 21 März 2013 19:58)

    Toll ! Ihr macht so gutes ! Danke euch ! Liebe Grüße von Micha und den Tieren

  • #14

    Tiernotaufnahme (Sonntag, 14 Oktober 2012 20:50)

    Super Hompage weiter so
    LG von der tiernotaufnahme

    tiernotaufnahme.npage.de

  • #13

    Uschi Hester (Montag, 17 September 2012 19:03)

    Ich wurde durch einen Artikel im Münchner Merkur auf Ihre Organisation aufmerksam. Als Tierfreundin und -schützerin finde ich Ihr Engagement toll. Ich habe auch schon im Rahmen meiner Möglichkeiten gespendet und die Tierhilfe Montenegro bei Facebook geliked.
    Hoffentlich finden Sie viele neue Förderer!
    Liebe Grüße
    Uschi Hester mit Dobermannhündin Lena

  • #12

    TH-Montenegro (Dienstag, 04 September 2012 19:12)

    Ernesto,

    von uns ist niemand vor Ort.. Wir stehen allerdings in Kontakt. Und was tust du??????

  • #11

    Ernesto Lukschik (Dienstag, 04 September 2012 03:27)

    Seid ihr eigentlich nur zum Spenden einsammeln da oder könnt ihr auch mal eure Leute vor Ort dazu bewegen ihren Arsch hoch zu kriegen und Nada Crnajlov zu helfen, das schwer verletzte Tier einzufangen und mit zu versorgen ???

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=416876798376293&set=a.416875015043138.101516.100001619283050&type=1&relevant_count=3

  • #10

    Jutta Knierim-Haustein (Donnerstag, 16 August 2012 13:08)

    Hallo,
    ich bin auch gerade auf Eure neue Seite gestoßen - super! Was mir fehlt sind die Notfälle....da war ein kleiner Hund in Budva, der sein Viorderbein durch Mißhandlung nicht belasten konnte...

    Jack geht's blendend, er liebt alles und jeden, fängt Grashüpfer und Eidechsen, die wir ihm dann sofort wieder abnehmen. Sein Ellbogen links ist kaputtgetreten und die Hüfte ebnfalls, wir haben's auf den Röntgenbildern gesehen, aber er rastet beim TA völlig aus. Nach wie vor hat er Angst, wenn eine Hand etwas außer Streicheln von ihm möchte...alleine das Kletten herausziehen im Moment ist ein echtes Abenteuer, aber er warnt immerhin, bevor er beißt! Ist ein absolut fröhlicher Hund, mit Katzen geht auch, selten, daß er nochmal eine jagt. Erstaunlicherweise geht er auf jeden Fremden freundlich zu und möchte schmusen....er hat eine zauberhafte Pudelfreundin und eine alte Yorkiefreundin, einen kleinen Westiefreund -sein Westiekamerad ist vor wenigen Monaten gegangen-, mit denen spielt er immer fröhlich! Quietschetiere sind sein Größtes, überhaupt "eigene" Sachen, Decken, Körbchen, sein Bett...das alles genießt er. Und Pakete auspacken, wenn dann auch noch was für ihn dabei ist - man merkt ihm doch den Streuner an, der jetzt endlich ein zuhause hat!

    LG Jutta

  • #9

    Uwe Reinsch (Mittwoch, 20 Juni 2012 18:22)

    Ich bin beim stöbern im Netz auf eure super
    Seite gestoßen. Wir bräuchten noch Hilfe um
    unser Projekt Spendenshopping voran zu
    treiben. Mit diesem Projekt sammeln wir
    Spendengelder für Projekte der
    Betterplace.org. Das Gute ist : Hier kann mann
    spenden ohne einen Cent zu zahlen und alles
    ist 100% transparent. Seht euch das doch
    bitte mal an. Wie Ihr uns helfen könnt findet Ihr
    auf der Homepage unter Über uns und Helfen
    Sie mit .Neue Ideen sind natürlich gern
    gesehen .
    Wünsche euch auch in Zukunft alles Gute
    und Erfolg.
    Viele Grüße aus Oldenburg
    PS. Freue mich auch über jeden Gruß auf
    unserer Homepage
    www.spendenshopping.com
    Helft uns um euch zu helfen

  • #8

    thorsten_bo@web.de (Montag, 14 Mai 2012 01:45)

    Ihr seit absolut klasse...:) Folge euch nun seit ca 2 monaten :D thorsten ruhrgebiet :)

  • #7

    th-montenegro (Montag, 30 April 2012 08:38)

    Der kleine Spitz Jack wurde von den Spenden kastriert und noch einmal
    geröntgt, außerdem wurden seine Therapiekosten geglichen.
    Aussagen von der Dauer PS J.Knierim: Da Jack stark traumatisiert war und teilweise noch ist, man ihn kaum anfassen konnte, hat der Arzt entschieden,
    die OP nicht zumachen. Jack musste erst einmal sein Trauma verlieren und man hat mit ihm gearbeitet.
    Beim Tierarzt schrie er regelrecht, wenn man ihn nur ein wenig anfasste. Die Leute im Wartezimmer haben dieses verlassen, vor laute Angst um ihre Tiere.
    Deswegen wurde Jack immer nur am Abend nach der offiziellen Sprechstunde behandelt.
    Es ist mittlerweile besser geworden, aber immer noch hat er große Angst vor Händen und dem Anfassen. Seine PS "arbeitet" mit ihm und zu ihr hat er Vertrauen. Der Arzt entschied, die schief zusammen gewachsenen Glieder nicht
    neu zu brechen und dem Hund ein erneutes Trauma zu ersparen. Er kommt ganz gut klar mit seinen verkrüppelten Beinchen und der verletzten Wirbelsäule.
    Er rennt auch herum, ist aber schnell erschöpft. Alles ist zusammen gewachsen, nicht, wie es sein soll, aber er kommt gut zurecht, kennt es nicht anders. Gegen Schmerzen bekommt er Medikamente.
    Jack kann bei seiner PS bleiben... Für immer. Sein Trauma wird er nie ganz verlieren.

  • #6

    Nika (Sonntag, 29 April 2012 16:08)

    Hallo

    Was ist denn auch Jack, dem Spitz-Mix mit den gebrochenen Beinchen geworden ? Man liest überhaupt nichts mehr nach dem Spendenaufruf 2011

  • #5

    ray ban (Freitag, 20 April 2012 10:21)

    Thank God, because i really really love yomi.please teach me how to love yomi, please let me know that, the stupid sky, how to love yomi, please teach me, thanks God.
    http://www.australiaraybansunglasses.net/

  • #4

    Susanne König (Montag, 02 April 2012 18:12)

    Zarah ist ein Traumhund nach kurzer Zeit hat sie sich in unsere Herzen geschlichen, so zart, so ängstlich......

  • #3

    Gottfried Ph. Heinrich (Montag, 06 Februar 2012 18:27)

    Liebe Tierfreunde,

    unter dem Eindruck des Todes unseres Kuvaszrüden „Janosch“, einem Herdenschutzhund aus dem Tierheim Mainz, habe ich über sein Leben bei uns ein kleines Buch verfasst. Es schildert in einzelnen Episoden seinen Einzug bei uns, den Alltag mit ihm, das Abschiednehmen und seinen Tod.

    Der Titel des Buches lautet:

    2275 TAGE MIT JANOSCH

    Die Begebenheiten zeigen, dass es möglich ist, auch mit einem bereits siebenjährigen Herdenschutzhund aus dem Tierschutz, ein Vertrauenserhältnis aufzubauen.
    Er schenkte uns dafür seine tiefe Zuneigung.

    Für jedes direkt über den Autor (gottfriedheinrich@gmx.de) bestellte und bezahlte Buch spende ich zwei Euro an:

    TIER UND MENSCH - HILFE FÜR HERDENSCHUTZHUNDE E.V.

    Preis: 12,95 € - es fallen keine Versandkosten an.

    Ich werde mit dem Verkauf des Buches keinen finanziellen Gewinn erzielen, da es in einem Druckkostenzuschussverlag entstanden ist, d.h. von mir finanziert wurde. Sollte trotzdem ein Gewinn entstehen werde ich ihn komplett dem Tierschutz spenden.

    Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Tierschutzarbeit.

    Gottfried Ph. Heinrich
    gottfriedheinrich@gmx.de

    P.S. Das Buch gibt es auch bei Amazon, Weltbild, libri, dem Buchhandel, usw.

  • #2

    Kampfschmuser Ben (Mittwoch, 01 Februar 2012 18:06)

    Hallo meine Lieben,
    auch ich sage vielen lieben Dank an Euch und alle freiwilligen Helfer! Ohne Euch hätte ich meine tolle Familie niemals bekommen! Mir geht es SAUGUT und werde bedingungslos geliebt.
    Ich hoffe, das noch viele weitere meiner Kumpels, so wie ich, ein liebevolles zu Hause geschenkt bekommen.
    Liebe Grüße vom Kampfschmuser Ben mit Familie Sorrentino

  • #1

    Portos (Mittwoch, 01 Februar 2012 17:21)

    Hallo ihr Lieben,

    ihr seid einfach toll, dank Euch habe ich meine Familie in Deutschland gefunden + habe das Leben von einer ganz anderen Seite entdeckt! Mir geht es echt super, und ohne euch + die Arbeit der vielen freiwilligen Helfer wäre das so nicht möglich gewesen!

    *megawuff* Euer Porti ;)