Aktuelles

So

23

Apr

2017

Dieser Bericht ist der Hündin Jessica von der montenegrinischen Insel Ada gewidmet.

Bericht einer Ulauberin von der Insel AD
Adobe Acrobat Dokument 746.2 KB

Mi

26

Okt

2016

SPENDENAUFRUF - Beja , angefahren und liegengelassen

Dies ist Beja, eine angefahrene sehr junge Hündin, erst einige Monate alt. Sie lag jaulend vor Schmerzen auf der Straße.  Der Fahrer ist einfach weitergefahren.

 

Die OP wurde gemacht und ist bezahlt, aber sie braucht weiterhin Schmerzmittel und später eine Reha. Die Schiene muss operativ entfernt werden.

 

Sie ist im Moment auf Pension. Also sicher vor der Strasse. Die Pension kostet 35€ im Monat, zuzügl. Schmerzmittel und die spätere OP.

 

Wer möchte uns helfen die Kosten abzusichern?

 

Spenden bitte an folgendes Konto:

 

Tierhilfe Montenegro

Renate Heimann

IBAN DE81 8605 5592 1801 4989 50

Verwendungzweck „Beja“

 

Wir und Beja danken Ihnen für Ihre liebevolle Unterstützung.

 

 

Mi

27

Apr

2016

!!!SOS für Zucko!!!!

Seine tragische Geschichte:
Zucko wurde mit einer hartnäckigen und grossflächigen Hautpilzerkrankung zum Tierarzt gebracht. Sein Besitzer wollte ihn dort stationär behandeln lassen. Doch er konnte ihn nicht mehr holen, denn er selbst wurde straffällig und büsst seit über einem Jahr seine Haftstrafe ab. Sein Kater wurde indes weiter behandelt und eine riesige Rechung türmte sich auf. Eine Rechnung, die niemand bezahlen will bzw. kann. Die Angehörigen des Mannes sind an Zucko nicht interessiert, geschweige denn daran die Tierarztrechnung zu bezahlen.

Tierschutzaktivisten wurden aufmerksam auf das Schicksal des Katers, der seit über einem Jahr in Einzelhaft sitzt. Es ist so dramatisch, wie es sich anhört, Zucko bewohnt nur eine Box in der Tierklinik!

Mit dem Tierarzt wurde verhandelt. Er ist bereit, Zucko freizugeben, wenn wenigstens die Hälfte der über 1000.- Euro Rechnung bezahlt wird. Zudem ist er bereit Zucko ab sofort kostenlos zu behandeln. Er hat noch eine Stelle am Rücken, die noch immer nicht ganz ok ist.

Zucko hat bereits die Zusage einer lieben Tierschützerin, die ihn nach seiner Freilassung für immer in ihr Haus aufnehmen würde.

Bitte helft uns die Rechnung für Zucko zu bezahlen! Diese Gefangenschaft für den lieben Kater muss endlich ein Ende haben!

Vielen lieben Dank.

Bitte Vermerk "Für Zucko" angeben.

Spendenkonto

Tierhilfe Montenegro e.V.
Sparkasse Leipzig
BLZ: 86055592
Konto-Nr. 1801498950

Internationale Konto-Nr. (IBAN):
DE 81 8605 5592 1801 4989 50

Internationale Bankidentifikation (BIC):
WELADE8LXXX
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mi

27

Apr

2016

Schönes freies Leben eines Strassenhundes

Goldie war einmal gesund. Er hatte nicht gerade die besten Bedingungen im Leben. Überflüssig geboren, ausgesetzt, was weiss man schon. Bis vor ein paar Monaten hatte Goldie noch ein Fell. Der extreme Milbenbefall hat erst eingesetzt, als die Touristen weg waren, ihm niemand mehr Beachtung schenkte, Futter nur noch aus Abfall bestand. Lange haben wir nach ihm gesucht. Aus dem ehemals freundlichen Hund ist ein Angsthase geworden. Niemanden liess er an sich ran. Nur die Kinder hatten noch Zugang zu ihm und ihnen gelang es schliesslich, was viele Erwachsene nicht geschafft haben. Goldie liess sich von ihnen einfangen und so konnte er endlich in die Tierklinik gebracht werden.

Einschläfern sagen viele... der kostet doch nur. Wie hässlich er ist, sagen andere.

Nein! Sagen wir! Auch Goldie ist ein liebes Wesen, er kann wieder gesund werden. Mit entsprechender Therapie wird Goldie wieder das werden, was er war, ein stattlicher Hund, ohne Juckreiz, ohne blutende Haut. Er wird sich wieder wohlfühlen in seiner Haut.

Es gibt Menschen, denen du nicht wurst bist, Goldie, die sich um dich sorgen, für die du nicht einfach nur ein elender Strassenhund bist. Wir kämpfen für dich.

Wer kann uns unterstützen mit einer kleinen Spende? Die Therapie von Goldie wird Monate dauern und Geld kosten...

Spendenkonto

Tierhilfe Montenegro e.V.
Renate Heimann
Sparkasse Leipzig
BLZ: 86055592
Konto-Nr. 1801498950

Internationale Konto-Nr. (IBAN):
DE 81 8605 5592 1801 4989 50

Internationale Bankidentifikation (BIC):
WELADE8LXXX
------------------------------------
Für Spender aus der Schweiz:
Tierhilfe Montenegro e. V.
A. Heimann
Raiffeisenbank Oberfreiamt
5643 Sins
IBAN:
CH82 8072 8000 0053 09110

Di

22

Sep

2015

SAM - PATEN GESUCHT

Viele von Euch können sich bestimmt noch gut an die Lebensgeschichte von Sam erinnern. Sam, der als Welpe in Deutschland vermittelt wurde und dann, knapp 8jährig, von jetzt auf gleich sein Zuhause verlassen mußte. Ausgemergelt, ohne jegliche Muskulatur, von der Räude gezeichnet und mit zertrümmertem Sprunggelenk kam er auf seiner jetzigen Pflegestelle an.

 

Die sich anschließenden Wochen waren sehr pflegeintensiv und Sam Dauergast beim Tierarzt. Zwischenzeitlich hat er sich super erholt, ist medikamentös gut eingestellt und die Tierarztbesuche beschränken sich auf die Abholung seiner Tabletten. Diese benötigt er jedoch täglich, um schmerzfrei ein ganz normales Leben führen zu können. Die Kosten dafür betragen im Monat 71,30 Euro.

 

Die Vermittlung von Sam gestaltet sich sehr schwierig, denn er ist ein großer, schwarzer und älterer Hund, der Zeit seines Lebens Schmerzmedikamente nehmen muß. Seine Verletzungen wurden verursacht durch den Menschen. Wir suchen nun Menschen mit einem großen Herz, die uns als Pate bei der Finanzierung der monatlichen Medikamentenkosten unterstützen.

 

Ja, Sam ist ein großer, schwarzer, mißhandelter, älterer Hund - aber mit einem Herz aus Gold. Trotz der schlimmen Erfahrungen mit dem Menschen ist er nur lieb. Er hat es mehr als verdient ein schmerzfreies Leben haben zu dürfen. Bitte helft ihm durch eine Patenschaft. Jeder noch so kleine Betrag ist willkommen.

 

Wir danken Euch im Namen von Sam.



Die aktuellen Bilder finden Sie hier.

 

Spendenkonto
Tierhilfe Montenegro e.V.
Renate Heimann

Sparkasse Leipzig

„Patenschaft für Sam“

BLZ: 86055592

Konto-Nr. 1801498950

Internationale Konto-Nr. (IBAN):
DE 81 8605 5592 1801 4989 50

Internationale Bankidentifikation (BIC):
WELADE8LXXX
------------------------------------
Für Spender aus der Schweiz:
Tierhilfe Montenegro e. V.
A. Heimann
Raiffeisenbank Oberfreiamt
5643 Sins
IBAN:
CH82 8072 8000 0053 09110

So

23

Apr

2017

Dieser Bericht ist der Hündin Jessica von der montenegrinischen Insel Ada gewidmet.

Bericht einer Ulauberin von der Insel AD
Adobe Acrobat Dokument 746.2 KB

Mi

26

Okt

2016

SPENDENAUFRUF - Beja , angefahren und liegengelassen

Dies ist Beja, eine angefahrene sehr junge Hündin, erst einige Monate alt. Sie lag jaulend vor Schmerzen auf der Straße.  Der Fahrer ist einfach weitergefahren.

 

Die OP wurde gemacht und ist bezahlt, aber sie braucht weiterhin Schmerzmittel und später eine Reha. Die Schiene muss operativ entfernt werden.

 

Sie ist im Moment auf Pension. Also sicher vor der Strasse. Die Pension kostet 35€ im Monat, zuzügl. Schmerzmittel und die spätere OP.

 

Wer möchte uns helfen die Kosten abzusichern?

 

Spenden bitte an folgendes Konto:

 

Tierhilfe Montenegro

Renate Heimann

IBAN DE81 8605 5592 1801 4989 50

Verwendungzweck „Beja“

 

Wir und Beja danken Ihnen für Ihre liebevolle Unterstützung.

 

 

Mi

27

Apr

2016

!!!SOS für Zucko!!!!

Seine tragische Geschichte:
Zucko wurde mit einer hartnäckigen und grossflächigen Hautpilzerkrankung zum Tierarzt gebracht. Sein Besitzer wollte ihn dort stationär behandeln lassen. Doch er konnte ihn nicht mehr holen, denn er selbst wurde straffällig und büsst seit über einem Jahr seine Haftstrafe ab. Sein Kater wurde indes weiter behandelt und eine riesige Rechung türmte sich auf. Eine Rechnung, die niemand bezahlen will bzw. kann. Die Angehörigen des Mannes sind an Zucko nicht interessiert, geschweige denn daran die Tierarztrechnung zu bezahlen.

Tierschutzaktivisten wurden aufmerksam auf das Schicksal des Katers, der seit über einem Jahr in Einzelhaft sitzt. Es ist so dramatisch, wie es sich anhört, Zucko bewohnt nur eine Box in der Tierklinik!

Mit dem Tierarzt wurde verhandelt. Er ist bereit, Zucko freizugeben, wenn wenigstens die Hälfte der über 1000.- Euro Rechnung bezahlt wird. Zudem ist er bereit Zucko ab sofort kostenlos zu behandeln. Er hat noch eine Stelle am Rücken, die noch immer nicht ganz ok ist.

Zucko hat bereits die Zusage einer lieben Tierschützerin, die ihn nach seiner Freilassung für immer in ihr Haus aufnehmen würde.

Bitte helft uns die Rechnung für Zucko zu bezahlen! Diese Gefangenschaft für den lieben Kater muss endlich ein Ende haben!

Vielen lieben Dank.

Bitte Vermerk "Für Zucko" angeben.

Spendenkonto

Tierhilfe Montenegro e.V.
Sparkasse Leipzig
BLZ: 86055592
Konto-Nr. 1801498950

Internationale Konto-Nr. (IBAN):
DE 81 8605 5592 1801 4989 50

Internationale Bankidentifikation (BIC):
WELADE8LXXX
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mi

27

Apr

2016

Schönes freies Leben eines Strassenhundes

Goldie war einmal gesund. Er hatte nicht gerade die besten Bedingungen im Leben. Überflüssig geboren, ausgesetzt, was weiss man schon. Bis vor ein paar Monaten hatte Goldie noch ein Fell. Der extreme Milbenbefall hat erst eingesetzt, als die Touristen weg waren, ihm niemand mehr Beachtung schenkte, Futter nur noch aus Abfall bestand. Lange haben wir nach ihm gesucht. Aus dem ehemals freundlichen Hund ist ein Angsthase geworden. Niemanden liess er an sich ran. Nur die Kinder hatten noch Zugang zu ihm und ihnen gelang es schliesslich, was viele Erwachsene nicht geschafft haben. Goldie liess sich von ihnen einfangen und so konnte er endlich in die Tierklinik gebracht werden.

Einschläfern sagen viele... der kostet doch nur. Wie hässlich er ist, sagen andere.

Nein! Sagen wir! Auch Goldie ist ein liebes Wesen, er kann wieder gesund werden. Mit entsprechender Therapie wird Goldie wieder das werden, was er war, ein stattlicher Hund, ohne Juckreiz, ohne blutende Haut. Er wird sich wieder wohlfühlen in seiner Haut.

Es gibt Menschen, denen du nicht wurst bist, Goldie, die sich um dich sorgen, für die du nicht einfach nur ein elender Strassenhund bist. Wir kämpfen für dich.

Wer kann uns unterstützen mit einer kleinen Spende? Die Therapie von Goldie wird Monate dauern und Geld kosten...

Spendenkonto

Tierhilfe Montenegro e.V.
Renate Heimann
Sparkasse Leipzig
BLZ: 86055592
Konto-Nr. 1801498950

Internationale Konto-Nr. (IBAN):
DE 81 8605 5592 1801 4989 50

Internationale Bankidentifikation (BIC):
WELADE8LXXX
------------------------------------
Für Spender aus der Schweiz:
Tierhilfe Montenegro e. V.
A. Heimann
Raiffeisenbank Oberfreiamt
5643 Sins
IBAN:
CH82 8072 8000 0053 09110

Di

22

Sep

2015

SAM - PATEN GESUCHT

Viele von Euch können sich bestimmt noch gut an die Lebensgeschichte von Sam erinnern. Sam, der als Welpe in Deutschland vermittelt wurde und dann, knapp 8jährig, von jetzt auf gleich sein Zuhause verlassen mußte. Ausgemergelt, ohne jegliche Muskulatur, von der Räude gezeichnet und mit zertrümmertem Sprunggelenk kam er auf seiner jetzigen Pflegestelle an.

 

Die sich anschließenden Wochen waren sehr pflegeintensiv und Sam Dauergast beim Tierarzt. Zwischenzeitlich hat er sich super erholt, ist medikamentös gut eingestellt und die Tierarztbesuche beschränken sich auf die Abholung seiner Tabletten. Diese benötigt er jedoch täglich, um schmerzfrei ein ganz normales Leben führen zu können. Die Kosten dafür betragen im Monat 71,30 Euro.

 

Die Vermittlung von Sam gestaltet sich sehr schwierig, denn er ist ein großer, schwarzer und älterer Hund, der Zeit seines Lebens Schmerzmedikamente nehmen muß. Seine Verletzungen wurden verursacht durch den Menschen. Wir suchen nun Menschen mit einem großen Herz, die uns als Pate bei der Finanzierung der monatlichen Medikamentenkosten unterstützen.

 

Ja, Sam ist ein großer, schwarzer, mißhandelter, älterer Hund - aber mit einem Herz aus Gold. Trotz der schlimmen Erfahrungen mit dem Menschen ist er nur lieb. Er hat es mehr als verdient ein schmerzfreies Leben haben zu dürfen. Bitte helft ihm durch eine Patenschaft. Jeder noch so kleine Betrag ist willkommen.

 

Wir danken Euch im Namen von Sam.



Die aktuellen Bilder finden Sie hier.

 

Spendenkonto
Tierhilfe Montenegro e.V.
Renate Heimann

Sparkasse Leipzig

„Patenschaft für Sam“

BLZ: 86055592

Konto-Nr. 1801498950

Internationale Konto-Nr. (IBAN):
DE 81 8605 5592 1801 4989 50

Internationale Bankidentifikation (BIC):
WELADE8LXXX
------------------------------------
Für Spender aus der Schweiz:
Tierhilfe Montenegro e. V.
A. Heimann
Raiffeisenbank Oberfreiamt
5643 Sins
IBAN:
CH82 8072 8000 0053 09110