!!!SOS für Zucko!!!!

Seine tragische Geschichte:
Zucko wurde mit einer hartnäckigen und grossflächigen Hautpilzerkrankung zum Tierarzt gebracht. Sein Besitzer wollte ihn dort stationär behandeln lassen. Doch er konnte ihn nicht mehr holen, denn er selbst wurde straffällig und büsst seit über einem Jahr seine Haftstrafe ab. Sein Kater wurde indes weiter behandelt und eine riesige Rechung türmte sich auf. Eine Rechnung, die niemand bezahlen will bzw. kann. Die Angehörigen des Mannes sind an Zucko nicht interessiert, geschweige denn daran die Tierarztrechnung zu bezahlen.

Tierschutzaktivisten wurden aufmerksam auf das Schicksal des Katers, der seit über einem Jahr in Einzelhaft sitzt. Es ist so dramatisch, wie es sich anhört, Zucko bewohnt nur eine Box in der Tierklinik!

Mit dem Tierarzt wurde verhandelt. Er ist bereit, Zucko freizugeben, wenn wenigstens die Hälfte der über 1000.- Euro Rechnung bezahlt wird. Zudem ist er bereit Zucko ab sofort kostenlos zu behandeln. Er hat noch eine Stelle am Rücken, die noch immer nicht ganz ok ist.

Zucko hat bereits die Zusage einer lieben Tierschützerin, die ihn nach seiner Freilassung für immer in ihr Haus aufnehmen würde.

Bitte helft uns die Rechnung für Zucko zu bezahlen! Diese Gefangenschaft für den lieben Kater muss endlich ein Ende haben!

Vielen lieben Dank.

Bitte Vermerk "Für Zucko" angeben.

Spendenkonto

Tierhilfe Montenegro e.V.
Sparkasse Leipzig
BLZ: 86055592
Konto-Nr. 1801498950

Internationale Konto-Nr. (IBAN):
DE 81 8605 5592 1801 4989 50

Internationale Bankidentifikation (BIC):
WELADE8LXXX
---------------------------------------------------------------------------------------------------------