Herzlich Willkommen

Auf dieser Seite informieren wir Sie über unsere Projekte. Wir setzen uns für viele Notfellchen ein, die nicht mit einem schönen Leben gesegnet sind.

 

Manche benötigen dringend Medikamente oder ärztliche Behandlung, damit wir sie vor dem sicheren Tod retten können.

 

Mit unserem Kastrationsprogramm vor Ort, versuchen wir den unerwünschten Nachwuchs etwas einzudämmen. Lesen Sie dazu mehr hier.

 

Aus diesem Grund müssen wir heute einen besonderen Aufruf starten - Wir brauchen Ihre Hilfe!

NEU*****NEU*****  KÄTZCHENRETTUNG  NEU******NEU*****

Das Drama der Vergessenen

Heisse Sommer, harte Winter, kein Schutz, nicht mal ein Asyl für Katzen und Kätzchen…und dann die Mülltonnen, in die man kleine Kätzchen und Welpen wirft. Urlauber zuhauf rufen um Hilfe für die Herausgefischten.  Nur wenigen ist das Glück vergönnt, gerettet zu werden. Zu klein, zu schwach. Zwangsernährung und Tierarztbesuche sind Pflicht.

 

Gerade das ist eines der Probleme. Es fehlt an Geldern, um intensiv den Geretteten zu helfen.

 

 

Wer kann es, wer will es, wer hat ein Herz für die Geschundenen . Wer kann und möchte bei den Tierarztkosten helfen,  die schon wieder in die Tausende gehen.

 

 

 

Es warten noch so viele. Und alle suchen ein Zuhause, ein offenes Herz, Wärme und Liebe. Sie haben es bis jetzt nie erfahren.

 

 

Verletzt, hungernd, blind und oft so klein. Vor Ort hilft keiner.

 

 

Helft uns, damit wir helfen können. Medikamente, Operationen und Fürsorge.

 

Jeder Euro hilft … ein Herz für Tiere.

 

Spenden können beim Finanzamt abgesetzt werden.

 

 

 

Wir danken allen herzlichst, die helfen wollen. Bitte  „Kätzchen-Rettung“ als Betreff angeben.

 

 

 

Das Team der Tierhilfe Montenegro

 

Bitte helfen Sie uns  - Wir brauchen dringend Gelder für sehr hohe Tierarztkosten, die sich angestaut und angesammelt haben. Wir haben nur noch 3 Wochen Zeit. Diese Frist wurde uns gesetzt.

Ich war froh, die Steuererklärungen für 3 Jahre geschafft zu haben, es gab keine Beanstandungen, und nun diese Hiobsbotschaft.

 

Lasst uns alle zusammenstehen, als große gemeinsame Gruppe. Lasst uns alle helfen und überlegen, was wir spenden können. Keiner soll sich gedrängt oder gar belästigt fühlen, jeder nach seinem Gefühl.

Wir würden auch nicht diesen Weg gehen, wenn es diesmal nicht so gravierend wäre.

 

Uns fehlen 7000,-- Euro. Das ist kein Pappenstiel und allein schaffen wir das nicht. Wir brauchen bitte Eure Hilfe.           

 

Unsere Kontodaten:

 

Tierhilfe Montenegro Renate Heimann

IBAN: DE 81 8605 5592 1801 4989 50

 

als Verwendungszweck bitte "Tierarztkosten" angeben.

 

Wir bedanken uns für jede Spende öffentlich auf unserer Facebook Seite „Tierhilfe-Tiervermittlung“. Wer das nicht möchte, es reicht eine kurze Info oder ein „NÖ“  (nicht öffentlich) beim Verwendungszweck.

 

Ein großes Danke an alle, die uns in dieser schwierigen Situation helfen.

 

 

Viele Grüße                                                                                                                   

 

Renate Heimann

Lesen Sie, wie auch Sie helfen können.

 

Mehr Bilder und Infos zu den Tieren finden Sie hier:

 

Unsere Not-Fellchen